Fingerhutsommer – Ben Aaronovitch – Unmut über gekürzte Hörbücher

Ich habe es geschafft. Nach über einem Jahr habe ich mich überwunden wieder ein Buch in die Hand zu nehmen und tatsächlich auch zu lesen 🙂 Es handelt sich hierbei um den 5. Teil einer Serie um den Police Constable und Zauberlehrling Peter Grand. Die ersten vier Teile habe ich als Hörbücher gehört und da es mir wirklich gut gefiel, habe ich am Anschluss sofort das 5. Buch vorbestellt, damit ich so schnell wie möglich mehr über Peter Grand erfahre (und dann lag es doch ewig auf dem SuB). Das Lesen ist echt vergnüglich, so einen coolen Schreibstil wie den von Ben Aaronovitch habe ich bisher noch nicht kennengelernt. Nun meinen absoluten negativen Eindrücken in Bezug auf die Hörbücher. Die Hörbuchversionen sind sehr stark eingekürzt worden, die einzelnen Teile haben eine Länge von 4-5 Stunden. Im englischen Original sind es um die 10 Stunden. Beim Hören hatte ich schon immer wieder mal Lücken oder konnte plötzlich irgendwelche Zusammenhänge nicht durchschauen. Zwischendurch wurde auch auf Ereignisse Bezug genommen, über die gar nicht gesprochen wurde und ich hatte das Gefühl, dass ich bei der Hälfte des Buches überhaupt nicht zugehört habe, was aber daran lag, dass die Ereignisse aufgrund der Kürzung nie erwähnt wurden. Ich dachte schon, dass ich vielleicht einfach zu blöd bin oder auch einfach nur unkonzentriert, aber ich war dann doch sehr erleichtert, als sich Freunde darüber ausgelassen haben, dass sie bei dieser Reihe nicht mitkommen. Weshalb werden Hörbücher oft gekürzt? Hat sich der Verlag überhaupt die Mühe gemacht, diese Hörbücher mal von jemand bewerten zu lassen, der die Originalfassung nicht kennt? Ich verstehe einfach nicht, wie solche Bücher auf den Markt kommen können. Oft gibt es zwei Versionen der Hörbücher, man kann wählen zwischen einer gekürzten und einer ungekürzten Fassung. In diesem Fall aber leider nicht. Da ich bei dem 5. Buch nun erfahre, wie sehr mir neben der Story auch der Schreibstil gefällt, komme ich wohl nicht herum, mir alle Bücher zu kaufen und die ganze Reihe in verständlicher Weise zu lesen. Ich habe schon oft gekürte Fassungen gehört, aber dieses akute Beispiel zeigt mir, dass ich nie mehr Zeit und Geld in gekürzte Fassungen investieren werde. Falls euch ein Mix aus Krimi und Fantasy zusagt kann ich nur empfehlen, die Finger von der Hörbuchversion zu lassen und direkt zu den Büchern zu greifen. Worum es eigentlich geht, erfahrt ihr hier:

Teil 1 der Serie

Fingerhutsommer

Viel Spaß beim Lesen :-*

Advertisements

5 Kommentare zu “Fingerhutsommer – Ben Aaronovitch – Unmut über gekürzte Hörbücher

  1. Das ist einer der Gründe warum ich fast nie Hörbücher höre – obwohle es eigentlich eine Zeitersparnis wäre, neben dem Häkeln noch Bücher zu hören – aber mir ist das geschriebene Wort lieber. Außerdem bin ich irgendwann immer abgelenkt und verpasse die Hälfte von dem Buch…
    Ich liebe die Constable Grant Bücher auch und hab alle im Regal stehen, sieht hübsch aus, da alle ein unterschiedliche Farbe haben 🙂 Bevor ich Fingerhutsommer lese, werde ich aber die vorangegangenen Bände auch nochmal lesen 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Ja, ich möchte auch aufgrund ihres tollen Aussehens im Bücherregal stehen haben 🙂 Ich war lange Zeit der gleichen Meinung wie du, was die Hörbücher betrifft, aber irgendwann ist mir aufgefallen, dass ich die ungekürzten Versionen nehmen muss, aber bei Peter Grant ist das ja leider nicht möglich. Wenn ich gerade ein neues Häkelprojekt beginne, kann ich auch nicht hören, weil ich mich dann auf Nadel und Wolle konzentriere, aber wenn das jeweilige Muster erst einmal sitzt, ist das Hören dazu super angenehm..

      Gefällt mir

  2. Ich kenne das Problem… Aber ich kann dir sagen: Kauf dir unbedingt die anderen Bücher und lies sie! Die sind so lustig! Die ersten beiden habe ich bei meinem letzten Krankenhausaufenthalt in drei Tagen gelesen! Das fünfte kenn ich leider noch nicht, liegt aber schon im Regal. Praktisch sind die Hörbücher aber trotzdem, wenn du nämlich ne längere Pause gemacht hast und dir noch mal die Inhalte ins Gedächtnis rufen willst 😉 Also ran ans Kaufen!
    LG Claudia

    Gefällt 1 Person

  3. Hehe, das werde ich tun. Du hast Recht mit der Zusammenfassung als Gedächtnisstütze, an diesen Aspekt habe ich noch gar nicht gedacht 😉 Gerade bei diesen Riesenreihen eigentlich eine sehr gute Idee. Danke für den Tipp 🙂

    Gefällt mir

  4. Ich selber liiiiebe Audible, ohne könnt ich nicht mehr.
    Gekürzte Bücher kaufe ich NIE !!!
    Wenn ich die gekürzte Fassung will, schau ich mir den Film an *grins* !!
    Da hast Du schon recht, ich hab mich auch immer gefragt, warum und wer die eigentlich haben will – Menschen mit Zeitdruck ?? 😀
    ♡♥♡

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s