HAARE HAARE HAARE HAARE HAARE

Meine Lieben,

heute schreibe ich über ein absolutes Drama in meinem Leben und zwar über meine Haare. Die reinste Katastrophe. Bad Hair Days kenne ich nicht, ich habe quasi ein Bad Hair Leben… Die Haare machen grundsätzlich was sie wollen und ich habe große Schwierigkeiten sie in den Griff zu bekommen. Ich habe sehr dicke und sehr trockene und sehr kaputte Haare. Außerdem muss ich sie jeden Tag waschen, weil sie immer ruckzuck fettig werden und das obwohl sie so trocken sind. Ich muss grundsätzlich Spülungen benutzen, da ich sonst überhaupt keine Chance habe mit einer Bürste hindurchzukommen. Ich benutze auch ungefähr dreimal in der Woche eine Haarkur, zurzeit ist es so schlimm, dass ich wirklich bei jeder Haarwäsche eine Kur rein schmieren muss, weil mein Haar sonst ein einziger Knoten ist. Das geht seit ein paar Monaten so und ich war so genervt, dass ich mich entschlossen habe die Haare abzuschneiden, damit einmal alles gesund nachwachsen kann. Also wurde aus meinen langen Haaren (ca. BH-Träger-Länge) ein Long Bob, die Haare kann ich nicht einmal mehr zum Zopf zusammenbinden. Ich bin nicht überhaupt nicht traurig, ich finde es natürlich sehr schade, aber da ich wirklich so extrem durchgenervt war, war es der einzig sinnvolle Schritt. Da ich früher auch immer mal wieder kurze Haare hatte, wusste ich auch was mich erwartet und habe deshalb kein Trauma erlitten…

20151021_142843

Jetzt suche ich wieder einmal nach Tipps und Tricks und hoffe auf eure Empfehlungen, damit ich die nun kurzen Haare nicht auch wieder so einen starken Schaden nehmen. Da ich meine Produkte auch bewerten möchte, gebe ich euch einen Überblick über die Produkte, die ich alle getetste habe, um meine Haare zu bändigen. Ihr erhaltet jetzt eine kleine Zusammenfassung über die letzten 1,5 Jahre 😉

  • Konsequenter Umstieg auf silikonfreie Produkte

Stundeslanges Durchwühlen im Shampooregal und Lesen diverser Blogs brachten mich auf NK-Produkte und die Professional-Serie von Balea

Meine Produkte:

  1. alverde Shampoo und Spülung

index

Ganz ok, aber nur für zwischendurch, die Pflege ist mir nicht reichhaltig genug

  1. Balea Professional Shampoo, Spülung, Haarkur, Spitzenfluid

20151024_114811

Bis heute meine liebsten Produkte, ich glaube ich habe alle Sorten durchgetestet J

Am allerbesten komme ich mit dem Color-Shampoo zurecht, aber da ich blonde Haare habe ist das nicht die geeignetste Wahl J Ich wechsle ab zwischen Silberglanz, Tiefenreinigung und der Intensive-Repair-Reihe (diese ist nicht aus der Professional-Kategorie)

  1. Sante Family Shampoo

Sagt mir leider überhaupt nicht zu, bereits beim Waschen bleibe ich mit den Fingern in den Haaren hängen und komme anschließend mit der Bürste überhaupt nicht mehr durch. Der Geruch ist toll, aber das war es leider auch schon. Daumen runter für dieses Produkt. Die erste Flasche wird wohl niemals leer werden J

  1. Udo Walz silikonfrei

Wie alverde ganz ok für zwischendurch, aber mehr auch nicht. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis liegt bei 0%, für das Geld erwarte ich bessere Pflege, wird nicht noch einmal gekauft.

  1. Hitzschutzspray got2be

Sehr cool, dass es Hitzschutz ohne Silikone gibt, ich habe auch zwei Flaschen verbraucht, aber ich finde, dass meine Haare davon schwer kämmbar werden und sehr schnell verknoten. Für die silikonfreie Phase sehr gut, aber auch das Spray wird so schnell nicht nach gekauft.

  1. Alverde 2-Phasen-Sprühkur, alverde leichte Kämmbarkeit

Wie das Hitzschutzspray sehr gut um auf silikonfrei umzusteigen, aber nicht wirklich als Mittel nach der Haarwäsche geeignet, da meine Haare immer einen richtigen Ölmatschfilm hatten, den ich auch mit mehrmals Waschen nur schwer rausbekam. Ich werde die Produkte aufbrauchen, um mal über Nacht etwas einwirken lassen kann, aber dann auch nicht mehr nach kaufen.

  1. Olivenöl

Tja, was mich mit Olivenöl erwarten würde war ja klar J Habe ich in den schlimmsten Phasen oftmals über Nacht einwirken lassen und hat teilweise auch geholfen. Mit meinen kurzen Haaren werde ich es allerdings nur noch in der Küche verwenden…

  1. Selfmade-Haarkur

Zwischendurch immer wieder mal ganz gut, kunterbunte Mischungen aus Ei, Quark, Milch, Honig, Hefe, Avocado, Öl…Rezepte habe ich mir immer aus dem Netz organisiert.

  1. DreiWetterTaft Haarspray Ultra Pure

Auch nur sehr gut für die Umstellung, mit dem Haarspray komme ich generell nicht so gut zurecht, weil meine Haare einfach Power brauchen um zu halten.

  1. Swiss O-Par Haarkur

20151024_114640

        Benutze ich immer wieder mal zwischendurch, die Pflege ist ganz gut für meine Bedürfnisse.

Der Umstieg brachte erstmal noch schlimmere Haare als zuvor zu Tage, aber in dieser Hinsicht war ich ja bereits vorgewarnt und habe das Programm weiter strikt durchgezogen. Eine Zeitlang kam ich dann damit auch ganz gut zurecht, aber nach ein paar Monaten wurden die Haare wieder genauso problematisch wie zuvor. Da Silikone auch vor Umwelteinflüssen wie UV-Licht schützen, kam ich zu dem Entschluss die Produkte zu mixen, um mein Haar dennoch zu schützen. Also nutzte ich weiterhin silikonfreie Shampoos/Spülungen und Haarkuren, habe aber auch Leave-In-Produkte mit Silikonen verwendet. Dabei habe ich sorgsam drauf geachtet, dass nur die Längen und Spitzen mit den Silikonen in Berührung kamen und nicht der Ansatz und die Kopfhaut. Mit diesem Prinzip fahre ich bis heute ganz gut. Ich will die Haarwäsche auch nie wieder mit Silikonprodukten durchführen, da meine Haare seit der Umstellung einfach viel weniger fetten und ich nicht mehr so viele Probleme mit juckender Kopfhaut habe. In diesem Fall war die Umstellung also wirklich Gold wert, da ich sehr häufig empfindlich auf Produkte mit Zusatzstoffen reagiere.

20151024_114415

Alles Liebe, eure Christina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s